Layout

  Startseite
 
  Aktuelles & Rückblick
  Einsätze
  Termine
 
  Verein
  Feuerwehr
  Ausrüstung
  Wissenswertes
  Links
  Downloads
  Kontakt & Impressum
2013 2012 2011 2010 2009 Archiv
2019 2018 2017 2016 2015 2014
 
 
 
25 Jahre aktive Jugendarbeit - Jubiläum wird am 12.09.2015 mit der Bevölkerung gefeiert 03.09.2015
 
Es war der 01.03.1990 als Thomas Wolf den Grundstein für die Jugendarbeit bei der Feuerwehr Nördlingen legte. Am 12.09.2015 wird dieses Jubiläum hinter der Turnhalle in der Augsburger Straße gefeiert.

Um 10.30 Uhr wird die Jubelfeier vom 1. Vorsitzenden Andreas Hagner und Kreisjugendfeuerwehrwart und Kreisbrandmeister Marco Härtle offiziell eröffnet und die Jugendfeuerwehren aus Herkheim, Reimlingen, Wörnitzstein, Marxheim, Etting, Gempfing-Überacker und Nördlingen werden ihr fachmännisches Können bei der bayerischen Jugendleistungsprüfung unter Beweis stellen. Diese Leistungsprüfung ist speziell auf die Feuerwehranwärter und -anwärterinnen zugeschnitten und fordert die Grundlagen für den späteren aktiven Feuerwehrdienst ab. Neben Einzelaufgaben kommt es auch darauf an wie man im Trupp zusammenarbeitet. Die Jungen und Mädchen haben sich in den letzten Wochen und Monaten intensiv hierauf vorbereitet und hoffen nach der Prüfung die wohlverdienten Abzeichen in Empfang zu nehmen.

Bevor Stadtbrandinspektor Georg Schabert und Jugendwart Marco Kurz einen Einblick in die Geschichte der Jugendfeuerwehr geben werden, wird die Abnahme der Leistungsprüfung mit den Grußworten von Oberbürgermeister Hermann Faul und Kreisbrandrat Rudolf Mieling abgerundet.

Nach dem Mittagessen stehen die Feuerwehrfahrzeuge zur Besichtigung parat und um 13.30 Uhr wird den Besuchern erklärt wie ein Feuerlöscher funktioniert und so hat jeder einmal die Möglichkeit sich an einem Übungsfeuer zu versuchen und die Handhabung eines Feuerlöschers zu lernen. Auch Bilder aus den letzten 25 Jahren wurden aus dem Archiv gesucht und die Besten werden der Bevölkerung präsentiert. Um 14.30 Uhr wird es richtig brenzlig und die aktiven Feuerwehrler präsentieren ihr Können bei einer Schauübung an der Turnhalle. Den Abschluss der Vorführungen werden Versuche rund um die Feuerwehr gegen 15.30 Uhr bilden. Neben den einzelnen Programmpunkte ist auch für die Kinder einiges aufgebaut, so können diese sich beim Kistenstapeln messen oder sich einmal selbst als Feuerwehrmann oder -frau probieren. Natürlich besteht auch die Möglichkeit zu Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto. Die Bevölkerung ist den ganzen Tag recht herzlich eingeladen und für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!!!

-MK-